Das Morgengrauen, 26. März 2015

Germanwings Pilot Was Locked Out of Cockpit Before Crash in France

Endlich.

Endlich, endlich, endlich.

Nachdem 36 Stunden nur leere Phrasen, das Geblubber von selbsternannten Experten und das obszöne Draufhalten der Kamera auf Hinterbliebene, Leichenteile und Schulkinder das Einzige war, mit dem die Einschaltquoten gerettet werden konnten.

Endlich gibt es ein Detail, das spicy genug ist, um mindestens zwei Tage lang diese lästigen Lücken zwischen den Werbepausen zu füllen. Und dann auch noch von einer englischsprachigen Quelle. Also kann man es noch ein, zwei Tage länger aufplustern, versteht hierzulande ja gozzeidank keiner.

Ich warte ja auf das erste deutsche Schmierenblättchen, das diese Headline mit ‚Pilot wurde aus dem Cockpit gelockt‘ übersetzt.

nytimes

Kult-Autoshow „Top Gear“: BBC feuert Moderator Jeremy Clarkson

Da haben Millionen eine Online-Petition unterzeichnet, damit der Mann seinen Job behält. Und mal ehrlich, das Vergnügen des Pöbels ist nun wirklich wichtiger als die Tatsache, dass dieses Arschloch Mitarbeiter verdrischt, als wäre er ein ostpreußischer Junker. Denn erst kommen die Spiele. Und dann die Moral.

spon

Länderspiel gegen Australien: Podolski rettet Deutschland vor Blamage

Also. Mal ganz im Ernst. 2:2 gegen Australien. Das ist ungefähr so erbärmlich, als würde man nur 5:0 gegen Brasilien gewinnen.

tagesschau

Advertisements
Das Morgengrauen, 26. März 2015